Tischtennisverein TTV Varrigsen e.V.
Tischtennisverein TTV Varrigsen e.V.

Spielberichte

Saison 2014/2015 des TTV Varrigsen

Mit dem definiertem Ziel „Klassenerhalt“ startete die 1. Herren überraschend stark in die Vorrunde (8Siege, 1 Unentschieden).

Leider wurde sie ihrer neuen Favoritenrolle nicht gerecht und ließ leichtfertig Punkte auf dem Weg zur 2. Bezirksklasse liegen, so das es leider am Ende nur für den 4. Platz reichte.Besonders stark war das untere Paarkreuz mit Arne Becker und Uwe Binder, die so manches Unentschieden noch in einen Sieg wandeln konnten.

Ebenfalls möchte ich an das Spiel gegen den Delligser SC erinnern, indem unser Präsi „BUM-BUM- Binne“ gegen Gerd Maiwald ein offensiv-Feuerwerk abfeuerte ;-)

 

Unsere 2. Herren hat sich in einem spannenden Kopf-an-Kopf Rennen mit dem TSV Kirchbrak IV die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse gesichert und somit den Wiederaufstieg sichergestellt – Herzlichen Glückwunsch!

Das komplette Team spielte eine super Saison ( keine Spieler mit einem negativen Spielverhältnis!!) und konnte sich auch auf die Unterstützung unserer Jugendersatzspieler verlassen – Vielen Dank! Trotz dieser super Teamleistung sticht die Bilanz von Jochen Severit heraus – mit 14:1 Spielen wurde er bester Spieler der Klasse!

 

In der 4er Aufbaustaffel startete unsere 3. Herren gegen starke Konkurrenten und mussten sich leider mit dem 5. Tabellenplatz zufrieden geben.

Glückwunsch an Gustav Lukas zu seinem Sieg im Einzel und viel Erfolg für die komplette Mannschaft für die nächste Saison.

 

Durch den Ausfall von Maximilian Loch hat sich unsere 1. Jugendmannschaft das „Dreiergespann“ aus Justin Plomann, Timo Binnewies und Josh Nehrig gebildet, welches sich die Vize-Meisterschaft in der Kreisliga erkämpft hat – Herzlichen Glückwunsch!

In einem spannenden Saisonfinale ließen die Jungs die Mannschaften vom MTV Bevern und MTV Altendorf mit nur einem Punkt unterschied hinter sich.....ein gutes Pferd springt halt nicht höher als es muss...;-)Ganz nebenbei haben sich die drei das größte Plus des Vereins bei den QTTR- werten erarbeitet: Justin (+29), Timo (+65) und Josh (101!!)
P.S. Ich habe das größte Minus ;-)
 

Nach einer spannenden Saison setzte sich unsere 2. Jugendmannschaft im Abstiegskampf gegen den MTV Altendorf durch und sicherte sich mit dem 6. Rang ein Platz im Mittelfeld.Der erste Einzelsieg von Gerrit Schuppa und einer super Bilanz von Josh Nehrig (17:5) runden die Saison 2014/2015 in der 2. Kreisklasse für unsere Jugend ab.

 

Henning Krecker (Sportwart)

TTV Varrigsen II vs. TSV Kirchbrak IV

 

Im letzten Spiel der Saison wurde es nochmal richtig spannend. Der TSV Kirchbrak reiste mit sehr guter Fanunterstützung und bester Mannschaftsbesetzung in die Hilsmulde. Es ging um den Meistertitel in der 3. KK. Der TTV Varrigsen brauchte einen Sieg und dem TSV Kirchbrak reichte ein Unentschieden um als Tabellenerster vom Tisch zu gehen. M. Sommer fiel verletzungsbedingt aus und dafür unterstützte der  hochmotivierte Jugendspieler Justin Plomann, das Team.

Aus den Doppeln konnten die Varrigser nur einen Punkt mitnehmen. Severit/Binnewies spielten sicher  die langen Ballwechsel und holten den ersten Punkt. Ruhe/Schellhammer mussten ihr Spiel im 5. Satz an den Gegner abgeben und Woldt/Plomann im 3. Satz.

 

An beiden Tischen wurde um jeden Ball gekämpft und sich auch mal geärgert, über den ein oder anderen Kantenball. Die ersten beiden Spiele entschieden sich im 5. Satz. J. Severit musste seine erste Niederlage dieser Saison hinnehmen und sich T. Ende geschlagen geben. H. Woldt gewann sein Einzel gegen  den sehr sicher spielenden O. Herrmann.

Th. Binnewies musste sein Spiel klar an den Gegner geben. Schellhammer, Ruhe und Plomann behielten die Nerven und punkteten mit knappen und hohen Sätzen. Im Dorfgemeinschaftshaus war die Stimmung hoch angespannt, kaum jemand traute sich, sich zu bewegen.

J. Severit musste wieder in den 5. Satz gehen welchen er diesmal für sich entschied. Ein spannenderes Spiel nach dem anderen. Woldt gab sein Spiel ab und Th. Binnewies gewann sein Spiel im 5. Satz mit 15:13. H. Schellhammer verlor sein Spiel und  J. Plomann gewinnt klar in 3 Sätzen. C. Ruhe spielt das entscheidene Einzel sehr sicher und hoch konzentriert mit nur einem Satzverlust, damit gewinnt der TTV Varrigsen mit 9:6 gegen den TSV Kirchbrak und ist Meister!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tischtennisverein TTV Varrigsen