Tischtennisverein TTV Varrigsen e.V.
Tischtennisverein TTV Varrigsen e.V.

Oktoberfest 2022

Endlich war es mal wieder soweit, Oktoberfest in Varrigsen. Mit 60 Besuchern war das Dorfgemeinschaftshaus bis auf den letzten Platz ausverkauft. Es wollte gefeiert und getanzt werden.

Mit kleinen Snacks wie Leberkässemmeln, Kraut, Pfefferbeißer und Obazda wurde für den kleinen Hunger gesorgt und die Grundlage für Oktoberfestbier, Weizen, Wein und Obstler gesorgt.

Für Musik sorgte das jüngste Vorstandsmitglied dafür das es kaum jemanden auf seinen Platz hielt.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde bei bester Stimmung getanzt und gelacht.

Romme und Skatturnier 2020

Der TTV Varrigsen zum 32. Mal im Kartenspielfieber....

mit Diana Binnewies und Thomas Binnewies als strahlende Sieger

 

Zur traditionellen, bereits zum 32. Mal ausgetragenen Kartenspielveranstaltung begrüßte Vorsitzender Thomas Binnewies

 

zahlreiche Vereinsmitglieder, Familienangehörige und Freunde im Dorfgemeinschaftshaus Varrigsen.

 

Insgesamt gingen 44 Teilnehmer/innen beim Rommé und beim Preisskat an den Start. Nach stundenlangen Karten „kloppen“ standen die einzelnen Sieger fest und die Preisverleihung stand an. Beim Rommé konnte sich Diana Binnewies (298) vor Helmut Schellhammer (373) den ersten Platz sichern und Ilona Fehlow(423) wurde Dritte. Nicht weniger spannend ging es beim Skat zu. Hier konnte sich Thomas Binnewies mit 926 Punkten den Sieg vor Marc Siegel (869) und Klaus- Dieter Semrau mit 833 Punkten sichern.

Die drei Erstplatzierten beim Rommé bzw. Skat.

 

Beim Rommé:

  1. Diana Binnnewies (298 Punkte)

  2. Helmut Schellhammer (373)

  3. Petra Schuppa (423)

 

Beim Skat:

  1. Thomas Binnewies (298)

  2. Marc Siegel (869)

  3. Klaus Dieter Semrau (833)

 

Dank der großzügigen Unterstützung von zahlreichen Geschäftsleuten und Sponsoren aus „Nah und Fern“, konnten sich alle Turnierteilnehmer/innen bis zu den Letztplatzierten über wertvolle Preise freuen. Neben verschiedenen leckeren Kuchen wurden auch wieder frisch zubereitete Salate von Familien für die Veranstaltung gespendet.

Für das umsichtige führen der Turnierlisten zeichnete sich wieder Wolfgang Mudra per Laptop verantwortlich. Für eine tolle Bewirtung aller Veranstaltungsteilnehmer sorgten Elke Mudra. Für die gesamte Organisation wie „ Ansprechen der Sponsoren und Geschäftsleuten, Teilnehmerlisten führen, Startgelder kassieren, Präsente kaufen, Einkauf von Lebensmitteln, Getränke, Auf und Abbau u.v.a.m.“ zeichnete sich das Vorstandsteam mit seinen Helfern verantwortlich. DANKE !

Käthe Florian (92), ältestes Mitglied des TTV Varrigsen wird für 25Jährige Mitgliedschaft geehrt

 

Varrigsen, den 24. Januar 2020. Mit ihren 92 Jahren spielt Käte Florian nicht aktiv Tischtennis aber sie nimmt noch aktiv am traditionellen Romme und Skatturnier teil und auch an anderen geselligen Aktivitäten. So konnte der 1. Vorsitzende Thomas Binnewies das Geschenk und die Urkunde zur Jahreshauptversammlung persönlich mit einer dicken Umarmung überreichen.

Auch für 15- jährige Mitgliedschaft wurden Erhard Grau als passives Mitglied und Elmar Noll mit insgesamt 226 Spiele für den TTV geehrt.

Weitere Ehrungen der Vereinsmeister 2019 standen an und die sportliche Bilanz des letzten Jahres. Die 1. Herren belegte den 3. Platz in der 1. Kreisklasse und verpassten nur knapp den Aufstieg in die Kreisliga. Hervorzuheben sind die Bilanzen von Uwe Ebrecht und Christian Ruhe, die in ihrem Paarkreuz jeweils nur 7 Niederlagen einstecken mussten. Als Doppel sind Uwe Ebrecht und Jochen Severit (13:4) ein Spitzendoppel der Liga. Auch die Paarungen Arne Becker/Michael Nicolmann (6:3) und Binnewies/Ruhe (6:1) die nur in der Rückrunde zusammen gespielt haben stehen in der Liga sehr gut da. Die 2. Herren spielte in der 3. Kreisklasse und belegte den vorletzten Platz. Mit einer Spitzenbilanz von 19 gewonnen Einzel Spielen stach Helmut Schellhammer hervor. In den Doppeln gab es 20 verschiedene Paarungen bei 11 eingesetzten Spielern. Stephan Willhudda Bürgermeister“ Sieht Verein gut aufgestellt.“ Auch das traditionelle Fußballturnier und das Romme und Skatturnier fanden großen Anlauf. So auch beteiligte der Verein sich an Ativitäten wie wie „Tag der Umwelt“ und dem 2. Varrigser Dorfflohmarkt.

Der Verstorbenen Vereinsmitglieder Dietmar Fehlow, Uwe Binder, Hilde Lindenberg und Günter Feichtinger wurde in einer Schweigeminute gedacht.

Der Kassenbericht zeigte eine positive Finanzlage des Vereins. Zum Ende wurden die neuen Termine angekündigt so findet am 7. März das Romme und Skatturnier statt. Am 4. April wird die Umwelt sauber gehalten und am 27.6.2020 begrüßt der TTV Varrigsen seine Gäste zum traditionellen Fußballturnier.

Fußballturnier 2019

 

Fußball-Pokalturnier mit 10 Freizeitmannschaften

AS Trahlkörper“

gewinnt das Varrigser Fußball-Pokalturnier 2019

 

Zum traditionellen Fußball-Pokalturnier für Hobbymannschaften konnte der TTV Varrigsen bei perfekten äußeren Bedingungen wieder ein mit 10 Teilnehmern gut besuchtes Teilnehmerfeld begrüßen.

 

Nach 20 fairen und mit 85 „Buden“ überaus torreichen Gruppenspielen (1x 10 min.), qualifizierte sich in Gruppe A die 2. Mannschaft von „Benficka Lissabums“ als Gruppensieger, nur durch das bessere Torverhältnis vor dem Zweitplatzierten, „AS Trahlkörper“. Gruppensieger in Gruppe B wurde das Team mit der weitesten Anreise aus Holzminden „FC Bayern Fanclub 1987“ vor der Mannschaft von „AS Koma“.

 

Gruppe A

Punkte

Tore

Gruppe B

Punkte

Tore

Benficka Lissabums II

9

11:6

FC Bayern Fanclub 1987

12

10:3

AS Trahlkörper

9

13:9

AS Koma

7

7:6

TSG 1899 Besoffensein

6

10:8

TSV Gerzen

5

4:4

Die Galaktischen

3

6:11

Benficka Lissabums I

3

9:11

Hilsborussen

3

7:13

FC Chemex

1

8:14

 

Im ersten Halbfinalspiel setzte sich „AS Koma“ in einem torreichen Spiel mit 5:1 gegen „Benficka Lissabums II“ durch.

Im zweiten Halbfinale setzte sich der Trend der Vorrunde durch und es fielen wieder Tore zu Hauf. Die Mannschaft „AS Trahlkörper“ besiegte den „FC Bayern Fanclub “ klar mit 7:1 Toren.

 

Im Spiel um Platz 3 trafen die beiden unterlegenden Mannschaften aus dem Halbfinale im 9-Meter-Schießen aufeinander. Hier zeigten sich die Benficka-Spieler treffsicherer und sicherten sich mit einem 4:3 über den Bayern Fanclub den dritten Platz.

 

Im Finale sahen die zahlreichen Zuschauer noch einmal ein torreiches Spiel. Hier konnte sich die Mannschaft „AS Trahlkörper“ deutlich mit 7:1 gegen AS Koma“ durchsetzen. Mit diesem vielumjubelten Sieg feierte „AS Trahlkörper“ seinen ersten Varrigser Turniersieg.

Unter großem Applaus überreichte Turnierleiter Thomas Binnewies den Wanderpokal für ein Jahr an den Mannschaftsführer Florian Sürig.

 

 Die Veranstalter freuten sich über die vielen mitgereisten Zuschauer und Fans ebenso wie über den Besuch unserer Varrigser Dorfbewohner.

Für die rundum gelungene Veranstaltung zeigten sich der Turnierleiter, die zahlreichen Helferinnen und Helfer vom Getränke-, Bratwurst-, Kaffee- und Kuchenstand, sowie das Aufbau- und Aufräumteam verantwortlich. Allen Beteiligten „HERZLICHEN DANK“ für die tolle Arbeit! mehr Bilder

Romme und Skatturnier 2019

TTV Varrigsen im Kartenspielfieber....

mit Gerrit Schuppa und Arne Becker als strahlende Sieger

 

Zur traditionellen, bereits zum 31. Mal ausgetragenen Kartenspielveranstaltung begrüßte Schatzmeister Thomas Jakob, welcher den erkrankten 1. Vorsitzenden Thomas Binnewies vertrat, 65 Vereinsmitglieder, am 02.März Familienangehörige und Freunde im Dorfgemeinschaftshaus Varrigsen. Mit einem Glas Sekt wurden die „ältesten“ Vereinsmitglieder Käthe Florian (91) und Hilde Lindenberg (90) begrüßt.

 

Insgesamt gingen 38 Teilnehmer/innen beim Rommé und 27 Teilnehmer/innen beim Preisskat an den Start. Nach stundenlangen Karten „kloppen“ standen die einzelnen Sieger fest und die langersehnte Preisverleihung stand an. Beim Rommé konnte sich der jüngste Teilnehmer Gerrit Schuppa mit 191 Punkten den 1. Platz sichern. Auf Platz 2 Günther Heise (219).

 

Bei den Teilnehmern des Skatturniers konnte sich die einzige Frau Heike Wiening (774) bis auf Platz 3 durchsetzen und sich gegen die Männer behaupten. Jürgen Hamann (799) belegte Platz 2.

Der 1. Platz geht an Arne Becker (997), der im Januar schon Vereinsmeister des TTV Varrigsen wurde.

 

Dank der großzügigen Unterstützung von zahlreichen Geschäftsleuten und Sponsoren aus „Nah und Fern“, konnten sich alle Turnierteilnehmer/innen bis hin zu den Letztplatzierten über wertvolle Preise freuen.

Neben verschiedenen leckeren Kuchen wurden auch wieder frisch zubereitete Salate von Familien für die Veranstaltung gespendet.

Für das umsichtige führen der Turnierlisten zeichnete sich wieder Wolfgang Mudra per Laptop verantwortlich.

Für eine großartige Bewirtung aller Veranstaltungsteilnehmer sorgte Elke Mudra. Für die gesamte Organisation wie das „Ansprechen“ der Sponsoren und Geschäftsleute, Teilnehmerlisten führen, Startgelder kassieren, Präsente kaufen, Einkauf von Lebensmitteln, Getränke, Auf und Abbau u.v.a.m.“ zeichnete sich das Vorstandsteam mit seinen Helfern verantwortlich. DANKE !!!

 

Nach der Siegerehrung wurde noch lange bei guten Gesprächen und Planungen für die nächste Veranstaltung zusammengesessen.

Fußball-Pokalturnier für Hobby- und Freizeitmannschaften

 

„Benficka Lissabums“ triumphieren in Varrigsen

 

Zum traditionellen Fußball-Pokalturnier konnte der TTV Varrigsen bei herrlichem Fußball-Wetter

6 Hobbymannschaften mit den klangvollen Namen „Bayern Fanclub 1987 Holzminden“, Benficka Lissabums“, „AS Trahlkörper“, „Hils Taxi“, „Intensivstation“, VFL Vollsuff F-Jugend“, auf dem Varrigser Rasenplatz begrüßen.

 

Unter der Turnierleitung von Thomas Binnewies und Sven Angerstein starteten die 6 Teams in einer Gruppe, im Modus Jeder gegen Jeden. Nach insgesamt 15 überaus fairen und torreichen Gruppenspielen qualifizierten sich die ersten vier Mannschaften „Bayern Fanclub 1987 Holzminden“, Benficka Lissabums“, „AS Trahlkörper“, „Hils Taxi“ für die anschließenden Halbfinal-Spiele.

 

Im ersten Halbfinalspiel besiegte der „Bayern Fanclub 1987 Holzminden“ in einem torreichen Match mit 4:0 gegen „Hils Taxi“ durch.

 

Im zweiten Halbfinale setzte sich „Benficka Lissabums“ in einem spannenden Match mit 4:2 gegen „AS Trahlkörper“ durch.

 

Als kleines Finale gab es ein 9m Schießen und dieses gewann „AS Trahlkörper“ mit 2:1.

 

In einem überaus spannendem Endspiel bekamen die Zuschauer einen tollen Fußball mit sehenswerten Kombinationen zwischen den beiden TOP-Teams des Tages, „Benficka Lissabums“ und dem „Bayern Fanclub 1987 Holzminden“, zu sehen. Am Ende siegte „Benficka Lissabums“ mit 3:1.

 

Unter großem Applaus überreichte Turnierleiter Thomas Binnewies dem Mannschaftsführer des Siegerteams den Varrigser Wanderpokal.

 

Für die rundum gelungene Veranstaltung zeigten sich beide Turnierleiter, die zahlreichen Helferinnen und Helfer vom Getränke-, Grill-, Kaffee- und Kuchenstand, sowie das Aufbau- und Aufräumteam verantwortlich. Allen Beteiligten „Herzlichen Dank“ für die tolle Arbeit!

Der TTV Varrigsen zum 30. Mal im Kartenspielfieber....

mit Monika Meier und Eckhard Wolff als strahlende Sieger

 

Zur traditionellen, bereits zum 30. Mal ausgetragenen Kartenspielveranstaltung begrüßte Vorsitzender Thomas Binnewies zahlreiche Vereinsmitglieder, Familienangehörige und Freunde im Dorfgemeinschaftshaus Varrigsen. Mit einem Glas Sekt wurden die „ältesten“ Vereinsmitglieder Käthe Florian (90) und Hilde Lindenberg (88) begrüßt.

 

Insgesamt gingen 31 Teilnehmer/innen beim Rommé und 15 Teilnehmer/innen beim Preisskat an den Start. Nach stundenlangen Karten „kloppen“ standen die einzelnen Sieger fest und die Preisverleihung stand an. Beim Rommé konnte sich Monika Meier, knapp mit nur 15 Punkten Vorsprung auf Gerda Heise, den ersten Platz sichern und mit 20 Punkten mehr wurde Petra Schuppa Dritte. Nicht weniger spannend ging es beim Skat zu. Hier konnte sich Eckhard Wolff mit 1231 Punkten den Sieg vor Klaus- Dieter Semrau mit 1066 Punkten sichern. Platz Drei ging mit 930 Punkten an Hartmut Walther.

Die drei Erstplatzierten beim Rommé bzw. Skat.

 

Beim Rommé:

  1. Monika Meier(258 Punkte)

  2. Gerda Heise (273)

  3. Petra Schuppa (277)

 

Beim Skat:

  1. Eckhard Wolff (1231)

  2. Klaus-Dieter Semrau (1066)

  3. Hartmut Walther (930)

 

Dank der großzügigen Unterstützung von zahlreichen Geschäftsleuten und Sponsoren aus „Nah und Fern“, konnten sich alle Turnierteilnehmer/innen bis zu den Letztplatzierten über wertvolle Preise freuen. Neben verschiedenen leckeren Kuchen wurden auch wieder frisch zubereitete Salate von Familien für die Veranstaltung gespendet.

Für das umsichtige führen der Turnierlisten zeichnete sich wieder Wolfgang Mudra per Laptop verantwortlich. Für eine tolle Bewirtung aller Veranstaltungsteilnehmer sorgten Elke Mudra. Für die gesamte Organisation wie „ Ansprechen der Sponsoren und Geschäftsleuten, Teilnehmerlisten führen, Startgelder kassieren, Präsente kaufen, Einkauf von Lebensmitteln, Getränke, Auf und Abbau u.v.a.m.“ zeichnete sich das Vorstandsteam mit seinen Helfern verantwortlich. DANKE !

Bilder zu unserer 30 Jahr Party vom 3.11.2017

Fußball-Pokalturnier mit 12 Freizeitmannschaften

 

„TSG 1899 Besoffensein“ triumpieren in Varrigsen

 

Zum traditionellen Fußball-Pokalturnier konnte der TTV Varrigsen bei gutem Wetter 12 Hobbymannschaften mit den „Hils-Borussen“, „Bayern Fanclub Holzminden“, DSC Arminia Bierbestellt“, 3 und der Dumme“, Benficka Lissabums“, Ajax Dauerstramm“, Sollingkicker“, TSV Tresensport“, TSG Besoffensein“, „Intensivstation“, „Stiftung Wadentest“ , auf dem Varrigser Rasenplatz begrüßen.

 

Unter der Turnierleitung von Thomas Binnewies und Sven Angerstein starteten die 12 Teams in zwei Gruppen. Nach insgesamt dreißig überaus fairen und torreichen Gruppenspielen qualifizierte sich in Gruppe A „Benficka Lissabums“ als Gruppensieger vor dem Zweitplazierten „DSC Arminia  Bierbestellt“ . Gruppensieger in der Gruppe B wurde der „TSG Besoffensein“ vor der „Stiftung Wadentest“.

 

 Im ersten Halbfinalespiel setzten sich „Benficka Lissabums“ in einem spannenden Match mit 2:1 gegen „Stiftung Wadentest“ durch.

 

Im zweiten Halbfinale besiegten „TSG Besoffensein“ die Mannschaft DSC Arminia Bierbestellt“ mit 4:2.

 

Als kleines Finale gab es ein 9m Schießen und dieses gewann „Stiftung Wadentest“ mit 5:4.

 

Im überaus spannendem Endspiel sahen die Zuschauer einen tollen Fußball mit sehenswerten Kombinationen zwischen beiden TOP-Teams des Tages, „Benficka Lissabums“ und der „TSG Besoffensein“, zu sehen. Am Ende siegte der „TSG Besoffensein“ mit 3:1.

 

Unter großem Applaus überreichte Turnierleiter Thomas Binnewies dem Mannschaftsführer des Siegerteams.

 

Für die rundum gelungene Veranstaltung zeigte sich beide Turnierleiter , die zahlreichen Helferinnen und Helfer vom Getränke-, Grill-, Kaffee- und Kuchenstand, sowie das Aufbau und Aufräumteam verantwortlich. Allen Beteiligten „Herzlichen Dank“ für die tolle Arbeit!

TTV Varrigsen im Kartenspielfieber.... mit Günther Heise und Eckhard Wolff als strahlende Sieger  

 

 

Zur traditionellen, bereits zum 29. Mal ausgetragenen Kartenspielveranstaltung begrüßte Vorsitzender Thomas Binnewies am 11.03.2017 zahlreiche Vereinsmitglieder, Familienangehörige und Freunde im Dorfgemeinschaftshaus Varrigsen. Mit einem Glas Sekt wurden die „ältesten“ Vereinsmitglieder Käthe Florian (89) und Hilde Lindenberg (87) begrüßt.

 

Insgesamt gingen 29 Teilnehmer/innen beim Rommé und 26 Teilnehmer/innen beim Preisskat an den Start. Nach stundenlangen Karten „kloppen“ standen die einzelnen Sieger fest und die langersehnte Preisverleihung stand an. Beim Rommé konnte sich Günther Heise, knapp mit nur neun Punkten Vorsprung auf Heidrun Krecker, den ersten Platz sichern. nicht weniger spannend ging es beim Skat zu. Hier konnte sich Eckhard Wolff mit 44 Punkten Vorsprung vor Thomas Binnewies den Sieg erspielen.

Die drei Erstplatzierten beim Rommé bzw. Skat.

 

Beim Rommé:

 

1 Günter Heise 374
2 Heidrun Krecker 383
3 Gerda Heise 442
4 Ann-Lena Jakob 453
5 Helmut Schellhammer 486
6 Helga Walther 491
7 Denise Mollowitz 491
8 Matthias Reule 535
9 David Liebetrau 546
10 Bruni Schellhammer 555
11 Andrea Sommer 581
12 Diana Binnewies 609
13 Monique Buchholz 640
14 Anja Ratke 668
15 Elke Nagel 669
16 Ruth Jakob 689
17 Andrea Stehr 730
18 Irmela Reule 743
19 Ilona Fehlow 745
20 Monika Meier 747
21 Timo Binnewies 753
22 Hilde Lindenberg 762
23 Karin Heilmann 776
24 Hildegard Franke 794
25 Gerrit Schuppa 798
26 Wiebke Heilmann 855
27 Käte Florian 896
28 Ulrike Jakob 1021
29 Gabi Mollowitz 1186

 

 

Beim Skat:

 

1 Eckhard Wolf 957
2 Thomas Binnewies 913
3 Kalle Meißner 839
4 Alex Meißner 791
4 Klaus.-D. Semrau 767
6 Frank Dahler 620
7 Marc Siegel 598
8 Burkhard Rittel 595
9 Thomas Jakob 584
10 Andreas Stehr 570
11 Klaus D. Deutsch 506
12 Kurt Jakob 482
13 Kalle Meier 476
14 Beate Rittel 451
15 Hartmut Walther 433
16 Michael Burger 357
17 Karsten Gereke 334
18 Jürgen Hamann 299
19 Klaus Sommer 296
20 Dennis Jakob 215
21 Frank Heilmann 187
22 Julien Böhm 185
23 Alfred Hörding 182
24 Stefan Dahler 106
25 Wilfried Wrosch 94
26 Manuela Siegel 30

 

Dank der großzügigen Unterstützung von zahlreichen Geschäftsleuten und Sponsoren aus „Nah und Fern“, konnten sich alle Turnierteilnehmer/innen bis zu den Letztplatzierten über wertvolle Preise freuen. Neben verschiedenen leckeren Kuchen wurden auch wieder frisch zubereitete Salate von Familien für die Veranstaltung gespendet.

Für das umsichtige führen der Turnierlisten zeichnete sich wieder Wolfgang Mudra per Laptop verantwortlich. Für eine tolle Bewirtung aller Veranstaltungsteilnehmer sorgten Elke Mudra und Henning Krecker. Für die gesamte Organisation wie „ Ansprechen der Sponsoren und Geschäftsleuten, Teilnehmerlisten führen, Startgelder kassieren, Präsente kaufen, Einkauf von Lebensmitteln, Getränke, Auf und Abbau u.v.a.m.“ zeichnete sich das Vorstandsteam mit seinen Helfern verantwortlich. DANKE ! 

von links: Thomas Jakob, Klaus-Dieter Semrau, Karl Meißner, Thomas Binnewies, Gerda Heise, Gerrit Schuppa und Tanja Schuppa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TTV Varrigsen im

Kartenspielfieber....

mit Gerda Heise und Thomas Jakob als strahlende Sieger

 

Zur traditionellen, bereits zum 28. Mal ausgetragenen Kartenspielveranstaltung begrüßte Vorsitzender Thomas Binnewies zahlreiche Vereinsmitglieder, Familienangehörige und Freunde im Dorfgemeinschaftshaus Varrigsen. Mit einem Glas Sekt wurden die zwei „ältesten“ Vereinsmitglieder Käthe Florian (88) und Hilde Lindenberg (86) begrüßt.

 

Insgesamt gingen 40 Teilnehmer/innen beim Rommé und 28 Teilnehmer/innen beim Preisskat an den Start.Nach stundenlangen Karten „kloppen“ standen die einzelnen Sieger fest und die langersehnte Preisverleihung stand an. Beim Rommé konnte der jüngste Teilnehmer Gerrit Schuppa (13), mit einem Punkt Vorsprung auf seine Mutter, den 2. Platz erspielen.

 

Die Platzierungen beim Rommé:

  1. Gerda Heise (156)

  2. Gerit Schuppa (261)

  3. Tanja Schuppa (262)

  4. Heidrun Krecker (274)

  5. Elke Nagel (322)

  6. Sarah Lembrecht (342)

  7. Andrea Stehr (352)

  8. Ilona Fehlow (394)

  9. Julia Marahrens (428)

  10. Hildegard Franke (440)

  11. David Libetrau (444)

  12. Diana Binnewies (496)

  13. Dirk Schuppa (516)

  14. Julien Böhm (523)

  15. Melissa Scherff (545)

  16. Hans Werner Raabe (552)

  17. Ruth Jakob (584)

  18. Monika Meier (604)

  19. Hilde Lindenberg (612)

  20. Gabriele Mollowitz (636)

  21. Bruni Schellhammer (637)

  22. Christian Ruhe (649)

  23. Petra Schuppa (663)

  24. Anna-Lena Jakob (670)

  25. Wolfgang Henne (717)

  26. Timo Binnewies (744)

  27. Nicole Loch (765)

  28. Denise Mollowitz (772)

  29. Ulrike Podlasly (780)

  30. Elma Noll (781)

  31. Käte Florian (788)

  32. Günter Heise (829)

  33. Ulrike Jakob (832)

  34. Monique Buchholz (839)

  35. Helmut Schellhammer (848)

  36. Ursel Binnewies (910)

  37. Karin Heilmann (945)

  38. Anja Bock-Ahlswede (1088)

  39. Henning Krecker (1122)

  40. Wolfgang Göke (1545)

 

 

Die Platzierungen beim Skat:

  1. Platz Thomas Jakob (885)

  2. Klaus-Dieter Semrau (852)

  3. Karl Meißner (738)

  4. Beate Rittel (698)

  5. 4. Alfred Hörding (698)
  6. Eckhard Wolff (689)
  7. Frank Dahler (676)

  8. Oliver Tiesemann (588)

  9. Kurt Jakob (575)

  10. Karl- Heinrich Meier (547)

  11. Wolfgang Klein (527)

  12. Frank Heilmann (512)

  13. Manfred Schuppa ( 509)

  14. Michael Burger (489)

  15. Christoph Heilmann (478)

  16. Daniel Bluhm (427)

  17. Burghardt Rittel (404)

  18. Wolfgang Podlasly (332)

  19. Alex Meißner (332)

  20. Dieter Ahlswede (294)

  21. Dieter Kaste (277)

  22. Marc Siegel (261)

  23. Thomas Binnewies (249)

  24. Andreas Stehr (212)

  25. Manuela Siegel (175)

  26. Sven Angerstein (164)

  27. Andreas Krecker (121)

  28. Karsten Gereke (50)

 

 

Dank der großzügigen Unterstützung von zahlreichen Geschäftsleuten und Sponsoren aus „Nah und Fern“, konnten sich alle Turnierteilnehmer/innen bis zu den Letztplatzierten über wertvolle Preise freuen. Neben verschiedenen leckeren Kuchen wurden auch frisch zubereitete Salate von Familien für die Veranstaltung gespendet.

 

Vielen Dank!

 

Für das umsichtige führen der Turnierlisten zeichnete sich wieder Wolfgang Mudra per Laptop Verantwortlich. Für eine tolle Bewirtung aller Veranstaltungsteilnehmer sorgten Elke Mudra und Henning Krecker. Danke!

 

Für die gesamte Organisation wie „ Ansprechen der Sponsoren und Geschäftsleuten, Teilnehmerlisten führen, Startgelder kassieren, Präsente kaufen, Einkauf von Lebensmitteln, Getränke, Auf und Abbau u.v.a.m.“ zeichnete sich das Vorstandsteam mit seinen Helfern verantwortlich. DANKE !

Sieger „DSC Arminia Bierbestellt“

 

Sonnabend, 04. Juli 2015

 

Fußball-Pokalturnier mit 9 Freizeitmannschaften

 

DSC Arminia Bierbestellt“

 

gewinnt das Varrigser Fußball-Pokalturnier 2015

 

Zum traditionellen Fußball-Pokalturnier für Hobbymannschaften konnte der TTV Varrigsen bei schweißtreibenden 35 Grad im Schatten wieder ein mit 9 Teilnehmern gut besuchtes Teilnehmerfeld begrüßen.

In diesem Jahr gelang es uns auch erstmalig mit Nils Gremmel und Laurien Böhm zwei Jugendschiedsrichter zu „verpflichten“. An dieser Stelle herzlichen Dank den beiden, die alle Partien sicher im Griff hatten.

Nach 16 fairen und mit 58 „Buden“ überaus torreichen Gruppenspielen (1x 10 min.), qualifizierte sich in Gruppe A das Team „DSC Arminia Bierbestellt“ als Gruppensieger nur durch das bessere Torverhältnis vor dem Zweitplatzierten, „TSV Stern Hagel Voll“. Gruppensieger in Gruppe B wurde das Team „TSG 1899 Besoffensein“ vor der Mannschaft von „Lockstedter United“.

 

Gruppe A

Punkte

Tore

Gruppe B

Punkte

Tore

DSC Arminia Bierbestellt

9

10:5

TSG 1899 Besoffensein

7

7:1

TSV Stern Hagel Voll

9

9:6

Lockstedter United

4

7:5

Team Edeka

7

10:7

Atletico Varrigsen

3

4:6

FC Bratwurst

3

6:9

Die Galaktischen

3

3:9

3 und der Dumme

1

3:9

XXXX

XXXX

XXXX

 

Im ersten Halbfinalspiel setzte sich „DSC Arminia Bierbestellt“ in einem spannenden Spiel knapp mit 3:2 Toren gegen „Lockstedter United“ durch.

Im zweiten Halbfinale besiegte die Mannschaft „TSG 1899 Besoffensein“ das Team „TSV Stern Hagel Voll“ klar mit 4:0 Toren.

 

Trotz der großen Hitze entschieden sich beide unterlegenden Mannschaften aus dem Halbfinale gegen das angesetzte 9-Meter-Schießen und wollten zum „kleinen Finale“ noch einmal über 10 Min. antreten. Mit 1:0 Toren siegte „Lockstedter United“ knapp gegen den „TSV Stern Hagel Voll“ und freute sich über den dritten Platz.

 

Im Finale sahen die zahlreichen Zuschauer einen tollen Fußball mit sehenswerten Kombinationen zwischen den beiden TOP-Teams des Tages, „DSC Arminia Bierbestellt“ und der „TSG 1899 Besoffensein“. Mit einem vielumjubelten 2:1-Sieg feierte die „DSC Arminia Bierbestellt“ auf Anhieb auch gleich seinen ersten Varrigser Turniersieg.

Unter großem Applaus überreichte Turnierleiter Thomas Binnewies den Wanderpokal für ein Jahr an den Mannschaftsführer von „DSC Arminia Bierbestellt“.

 

Die Veranstalter freuten sich über die vielen mitgereisten Zuschauer und Fans ebenso wie über den Besuch unserer Varrigser Dorfbewohner – „DANKE“!

Für die rundum gelungene Veranstaltung zeigten sich der Turnierleiter, die zahlreichen Helferinnen und Helfer vom Getränke-, Bratwurst-, Kaffee- und Kuchenstand, sowie das Aufbau- und Aufräumteam verantwortlich. Allen Beteiligten „HERZLICHEN DANK“ für die tolle Arbeit!

Es hat sich wieder gelohnt! Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer der Aktion "Saubere Landschaft"

Trainingsort

Dorfgemeinschaftshaus Varrigsen
Roggenstrasse 1
31073 Delligsen

Trainingszeiten

Montags

Kinder und Jugendliche

16:30 Uhr bis 18:30 Uhr

 

Mittwochs

Erwachsene

ab 18.00 Uhr bis open end

 

Interessierte sind herzlich Willkommen, schaut einfach vorbei!

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

05187 4352 05187 4352

 

 

Druckversion | Sitemap
© Tischtennisverein TTV Varrigsen