Tischtennisverein TTV Varrigsen e.V.
Tischtennisverein TTV Varrigsen e.V.

Wolfgang Henne Titelverteidiger im Herren Einzel Matze Reule und Wolfgang Henne neue Vereins-Doppelmeister und Justin Plomann gewinnt die „Rundlauf“-Meisterschaft.

 

 

Mit einem Teilnehmerfeld von 16 Spielern starteten die Vereinsmeisterschaften des TTV Varrigsen am vergangenen Samstag in drei Gruppen.

 

Neben den Gruppenersten Henning Krecker, Wolfgang Henne, und Florian Fuchs qualifizierten sich die Gruppenzweiten Jochen Severit, Justin Plomann und Matze Reule sowie die zwei besten dritten Elmar Noll und Timo Binnewies.

Die große Überraschung waren die Jugendspieler Justin Plomann und Timo Binnewies welche sich in ihren Gruppen durchsetzten.

 

Aus den Vietelfinalspielen gingen Henning Krecker, Jochen Severit, Elmar Noll und Wolfgang Henne hervor. Nun stand das Halbfinale bevor und alle waren gespannt ob Titelverteidiger Wolfgang Henne auch in diesem Jahr im Finale steht.

Henning Krecker besiegt Jochen Severit in einem spannenden Halbfinale und Wolfgang Henne konnte Elmar Noll bezwingen.

 

Im Finale besiegte der Vorjahressieger Wolfgang Henne den hoch motivierten Spieler Henning Krecker und konnte den Wanderpokal wieder mit nach Hause nehmen.

 

Anschließend ging es mit den Doppel-Spielen weiter. 7 Paarungen gingen an den Start welche in 2 Gruppen antraten. Sieger wurde das Spitzendoppel Henne/Reule.

 

Zum Abschluss wurde noch um den Titel des Rundlaufmeisters gekämpft, dieser ging mit 5 „Kronen“ an Justin Plomann.

Ausspielung vom 3. Januar 2015

Erwachsenen – Vereinsmeisterschaften

2014

des TTV Varrigsen

 

Wolfgang Henne neuer Vereinsmeister

Elmar Noll und Uwe Ebrecht Titelgewinner im Doppel

Florian Fuchs gewinnt den Rundlauf

 

Einzel:

In diesem Jahr nahmen 13 Herren und 2 Damen an den Vereinsmeisterschaften des TTV Varrigsen teil. Mit 3 Gruppen zu je 5 Spielern, durch Losverfahren ermittelt, startete der Kampf um den Meistertitel.

Die Gruppenersten Matthias Reule, Heiko Brecht und Wolfgang Henne sowie die Gruppenzweiten Florian Fuchs, Jochen Severit und Henning Krecker kamen in die nächste Runde. Auch die 2 Drittbesten, Henrik Woldt und Uwe Ebrecht kamen eine Runde weiter und die Chance auf den Vereinsmeistertitel rückte näher.

 

Gruppe1

1. Matthias Reule 12:2 4:0

2. Florian Fuchs 10:5 3:1

3. Elmar Noll 7:8 2:2

4. Thomas Binnewies 5:11 1:3

5. Christian Ruhe 4:12 0:4

 

Gruppe2

1. Heiko Brecht 1:2 4:0

2. Jochnen Severit 8:7 2:2

3. Henrik Woldt 7:7 2:2

4. Arne Becker 7:8 2:2

5. Diana Binnewies 0:12 0:4

 

Gruppe3

1. Wolfgang Henne 12:1 4:0

2. Henning Krecker 9:6 3:1

3. Uwe Ebrecht 9:8 2:2

4. Uwe Binder 6:10 1:3

5. Nicole Loch 1:12 0:4

 

In den Viertelfinalspielen konnten spannende Spiele angeschaut werden und die vier Halbfinalisten standen schnell fest.

Im 1.Halbfinale standen sich Matthias Reule und Wolfgang Henne gegenüber. Welches im 5. Satz entschieden wurde und an Wolfgang Henne ging. Im 2. Halbfinale standen Henning Krecker und Uwe Brecht, dieses Spiel ging klar mit 0:3 Sätzen an Uwe Brecht.

 

Finale: Wolfgang Henne vs. Heiko Brecht

In diesem interessanten 5 Satz Spiel ging der Vereinsmeistertitel erstmalig an Wolfgang Henne.

 

Endplatzierungen:

1. Wolfgang Henne 10. Arne Becker

2. Heiko Brecht 11. Uwe Binder

3. Krecker Henning 12. Thomas Binnewies

4. Matthias Reule 13. Christian Ruhe

5. Jochen Severit 14. Nicole Loch

6. Uwe Ebrecht 15. Diana Binnewies

7. Florian Fuchs

8. Henrik Woldt

9. Elmar Noll

Mit 7 Paarungen ging es anschließend in die Doppelmeisterschaft und am Ende konnte das Doppel Noll/Ebrecht sich über den Vereinsmeistertitel im Doppel freuen.

Im traditionellen Rundlaufspiel gewann Florian Fuchs mit 5 Kronen.

 

 

Endplazierungen:

1. Ebrecht/Noll

2. Fuchs/Woldt

3. Severit/Becker

3. Reule/Binnewies Th.

4. Krecker/Ruhe

5. Brecht/Loch N.

6. Henne/Binnewies D.

Ausspielung vom 10.01.2015

Jugend – Vereinsmeisterschaften

2014

 

Vorjahressieger Maximilian Loch verteidigte seinen Titel als Vereinsmeister der Jugend des TTV Varrigsen

 

In diesem Jahr nahmen 8 Jugendliche an der Veranstaltung, teil mit Maren Hermes und Svenja Arnemann waren auch die weiblichen Spielerinnen vertreten. Gerrit Schuppa als neues Mitglied, das erste mal dabei und voller Vorfreude. Justin Plomann, Timo Binnewies, Josh Nehrig und Leon Keunecke machten die Teilnehmer komplett. Nach der Begrüßung durch Christian Ruhe, welcher mit Nicole Loch und Wolfgang Göke, die Turnierleitung übernahm, erläuterte er die Regeln und das Losverfahren der 2 Gruppen. Gerrit Schuppa durfte die Lose ziehen. Justin Plomann hatte das Losglück und kam in die Gruppe mit Leon Keunecke, Maren Hermes und Gerrit Schuppa. Die Gruppe 2 mit Maximilian Loch, Timo Binnewies, Josh Nehrig und Svenja Arnemann ließ auf spannende knappe Spiele schließen.

Die 2 Punktbesten aus jeder Gruppe kamen weiter.

 

Gruppe 1 Gruppe 2

1. Justin Plomann 1. Maximilian Loch

2. Leon Keunecke 2. Josh Nehrig

3. Maren Hermes 3. Svenja Arnemann

4. Gerrit Schuppa 4.Timo Binnewies

 

1. Halbfinale

Justin Plomann vs. Josh Nehrig

 

Josh Nehrig witterte seine Chance gegen Justin Plomann doch dieser steigerte seine Leistung von Satz zu Satz. Mit 3:1 Sätzen gewann Justin Plomann doch überlegen.

 

2. Halbfinale

Maximilian Loch vs. Leon Keunecke

 

Titelaspirant Maximilian Loch gewann gegen den Nachwuchsspieler aus der 2. Mannschaft, Leon Keunecke, mühelos mit 3:0 Sätzen.

 

Wie im Vorjahr standen sich Justin Plomann und Maximilian Loch im Finale gegenüber. Leon Keunecke hatte im Spiel um Platz 3 die Chance auf seine beste Platzierung seit Trainingsbeginn.

 

Aber bevor es mit diesen Spielen weiter ging gab es erst mal eine Pause und die Spieler und Spielerinnen konnten sich an der selbstgemachten Pizza und den Salaten stärken. Ein Dankeschön an die Familie Binnewies für die Pizza und Familie Keunecke und Famillie Nehrig für die Salatspende.

Spiel um Platz 3

Leon Keunecke vs. Josh Nehrig

 

Leon Keunecke gab sein Bestes und zeigte ein gutes Spiel gegen Josh Nehrig. Dieser war in seiner Spielweise sehr sicher und verwies Keunecke auf Platz 4. Josh Nehrig freute sich über seinen erneuten 3. Platz.

 

Finale

Justin Plomann vs. Maximilian Loch

 

Ein hart umkämpftes Finale, es wurde sich nichts geschenkt. Der Vorjahressieger Maximilian Loch wieder in bester Verfassung, im 5. Satz entschied sich das Spiel für Loch und Justin Plomann musste sich auch dieses Jahr mit dem 2. Platz zufrieden geben.

 

1.Satz 2.Satz 3.Satz 4.Satz 5.Satz Sätze Spiel

9:11 11:6 9:11 11:6 9:11 2:3 0:1

 

Endplatzierungen im Einzel:

1. Maximilian Loch 15:4 5:0

2. Justin Plomann 14:4 4:1

3. Josh Nehrig 10:6 3:2

4. Leon Keunecke 6:13 2:3

5. Svenja Arnemann 5:7 1:2

6. Maren Hermes 4:6 1:2

7. Timo Binnewies 4:9 0:3

8. Gerrit Schuppa 1:9 0:3

 

Nach den Einzeln ging es weiter mit dem Doppeln. Gerrit Schuppa der leider nicht dran teilnehmen konnte zog die Paarungen. Wolfgang Göke sprang für Gerrit beim Spiel mit ein damit niemand zu schauen musste. Die zwei Offensivspieler Plomann und Loch brachte das Los zusammen und sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und wurden Vereinsmeister im Doppel.

 

Endplatzierungen im Doppel:

1. Plomann/Loch 9:0 3:0

2. Nehrig/Arnemann 6:4 2:1

3. Keunecke/Göke 3:7 1:2

4. Binnewies/Hermes 2:9 0:3

 

Das Duell der beiden Mädchen unter einander gewann Svenja Arnemann mit 3:0

Trainingsort

Dorfgemeinschaftshaus Varrigsen
Roggenstrasse 1
31073 Delligsen

Trainingszeiten

Mittwochs

Jugend und Erwachsene

ab 19.00 Uhr bis open end

 

Interessierte sind herzlich Willkommen, schaut einfach vorbei!

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

05187 4352 05187 4352

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tischtennisverein TTV Varrigsen